Gesundheitsinformationen von unabhängigen Tierärztinnen

Sie suchen vertrauenswürdige Informationen zu verschiedenen Krankheiten von Hund und Katze? Dann sind Sie hier genau richtig!

Lesen Sie in unseren ausführlichen Artikeln alles zu Symptomen, Ursachen, Diagnose, Behandlung und Prognose der einzelnen Hundekrankheiten und Katzenkrankheiten. Alle Beiträge wurden von Tierärzten mit höchster Sorgfalt verfasst.

Katzenkrankheiten
Hundekrankheiten

Nicht immer haben unsere Tierarztkollegen in der Praxis die Zeit alle Fragen zu einer Diagnose oder Krankheit ausführlich zu beantworten. Oft fallen einem die relevanten Fragen auch erst nach dem Verlassen der Tierarztpraxis ein oder man möchte bestimmte Fachbegriffe nachlesen.

Mit unseren Artikeln wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich bestmöglich zu informieren und die richtige Entscheidung für ihr Tier zu treffen.

Über die Auswahl oben gelangen Sie auch direkt zu den Hundekrankheiten bzw. Katzenkrankheiten.

Sie haben ihre gesuchte Krankheit nicht gefunden oder möchten etwas zu einem speziellen Thema lesen? Schreiben Sie uns! Wir bemühen uns das schnellstmöglich zu ändern. Nur mit viel Feedback können wir fellomed ständig verbessern und weiter ausbauen.

Osteosarkom (Knochenkrebs) beim Hund
3.8 (36)

Knochenkrebs ist beim Hund eine sehr aggressive und bösartige Tumorerkrankung. Vor allem große und schwere Rassen erkranken daran. Mit der richtigen Behandlung kann die Lebenszeit verlängert werden. Lesen Sie hier alles Wichtige dazu.

Harnröhrenverschluss bei der Katze
4.6 (17)

Wenn Katzen nicht pinkeln können, handelt es sich um einen lebensbedrohlichen Notfall. Häufig ist die Harnröhre blockiert, so dass sich der Urin bis in die Nieren zurückstaut. Vor allem Kater sind häufig betroffen. Lesen Sie hier, ob ihre Katze gefährdet ist und wie sie die Anzeichen erkennen!

Bakterielle Blasenentzündung bei der Katze
4.3 (27)

Bei einer bakteriellen Blasenentzündung sind – wie der Name schon sagt – Bakterien für die Blasenentzündung verantwortlich. Die Erkrankung kommt v.a. bei älteren Katzen vor. Aber welche Ursachen kann die Krankheit haben? Und wie kann sie behandelt werden?