Folgt uns auf:

fellomed auf YouTube

fellomed auf Instagram

fellomed auf Facebook

 

 

Gesundheitsinformationen von unabhängigen Tierärztinnen

Symptome

/Symptome

Ihre Katze oder ihr Hund zeigt Symptome und Sie wissen nicht was dahintersteckt? Dann können ihnen unsere Artikel zu Symptomen bei Tieren weiterhelfen.

Symptome bei Katzen
Symptome bei Hunden

In unseren sorgfältig recherchierten und von Tierärzten verfassten Artikeln lesen Sie alles wichtige zu Ursachen, Diagnose und Behandlung. Wir zeigen Ihnen, welche Krankheiten hinter bestimmten Symptomen stecken können, wann Sie mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze unbedingt zum Tierarzt gehen sollten und welche Untersuchungen er durchführen wird, um eine Diagnose zu stellen.

Achtung: Wenn sie bei ihrem Hund oder ihrer Katze Symptome feststellen, sollten Sie in jedem Fall einen Tierarzt aufsuchen und nicht abwarten! 

Sie haben nicht gefunden was Sie suchen? Dann melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns immer über Feedback und versuchen Ihnen auf fellomed genau die Informationen zu bieten, die Sie sich wünschen.

Inkontinenz beim Hund

Wenn Ihr Hund Urin verliert, sind Sie damit nicht allein: Bis zu 20% der kastrierten Hündinnen leiden an Inkontinenz. Aber welche Ursachen können dahinterstecken? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es – auch abseits von Caniphedrin und Propalin?

Blut im Stuhl bei der Katze

Findet man Blut im oder auf dem Kot einer Katze ist der Schrecken groß! Und tatsächlich sollte man in einem solchen Fall auch unbedingt einen Tierarzt aufsuchen. Erfahren Sie hier, welche Krankheiten zu Blut im Stuhl führen können.

Blut im Stuhl beim Hund

Blut im Stuhl (bzw. blutiger Durchfall) bei Hunden sieht nicht nur beängstigend aus, es sollte auch nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Erfahren Sie hier, welche Ursachen dahinterstecken können, welche Untersuchungen beim Tierarzt erfolgen und wie es behandelt werden kann.

Erbrechen beim Hund

Wenn ein Hund erbricht, kann das harmlos, aber auch ernst sein. Lesen Sie hier, welche Ursachen es haben kann, bei welchen Anzeichen Sie unbedingt zum Tierarzt gehen sollten und was Sie zu Hause selbst tun können.