Folgt uns auf:

fellomed auf YouTube

fellomed auf Instagram

fellomed auf Facebook

 

 

Giftig/Gefährlich für Hunde & Katzen

//Giftig/Gefährlich für Hunde & Katzen

Was ist eigentlich giftig für Hunde und Katzen? Welche heimlichen Gefahren lauern zuhause und unterwegs?
An dieser Stelle wollen wir Ihnen bekannte, aber auch einige eher unbekannte Gefahren und Gifte für Hund und Katze vorstellen!
Denn gerade bei für Hunden und Katzen giftige Lebensmitteln und Stoffen ist Vorbeugung die beste Behandlung! Oft ist die Therapie bei Vergiftungen nämlich sehr schwierig, da es meist keine spezifischen Gegenmittel gibt. Und auch die Diagnose ist manchmal nicht einfach zu stellen, wenn die Giftaufnahme nicht beobachtet wurde.
Neben diesen giftigen Stoffen lauern aber auch noch andere Gefahren im Haushalt! Wussten sie z.B., dass Schnüre und gekippte Fenster für Katzen zur tödlichen Gefahr werden können? Oder dass manche Haushaltsreiniger bei Hunden und Katzen zu schweren Verätzungen führen können?
In unseren – wie immer von Tierärzten verfassten – Artikeln, erklären wir Ihnen, von was Sie ihre Vierbeiner besser fernhalten sollten, an welchen Symptomen Sie eine Vergiftung erkennen, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Ihr Hund oder Ihre Katze etwas Giftiges gefressen hat und was der Tierarzt im Ernstfall machen kann.

Schneckenkorn-Vergiftung bei Hund und Katze

Zugegeben: fast jeder Hunde- und Katzenbesitzer weiß, dass Schneckenkorn giftig für seinen Vierbeiner ist. Aber wissen Sie auch, an welchen Symptomen Sie eine Vergiftung bemerken? Und wie Sie sich bei Schneckenkorn-Aufnahme verhalten sollten? Hier erfahren Sie die Antworten!

Giftige Frühlingsblumen für Hund und Katze

Wenn der Frühling kommt, freuen wir uns alle über die Blumen, die im Garten sprießen oder unsere Wohnungen schmücken. Bei einigen Pflanzen ist aber Vorsicht geboten, denn sie sind giftig für Hund und Katze - lesen Sie hier welche das sind.

Gefahr für Katzen: Gekippte Fenster

Gerade bei warmen Temperaturen haben wir im Haus oft die Fenster gekippt. Für Katzen können diese aber zu Gefahr werden, wenn sie durch den Spalt hinaus wollen! Die Folge ist oft ein sogenanntes Kippfenster-Syndrom. Lesen Sie hier mehr darüber.

Schokolade: Vergiftung bei Hund und Katze

Genau wie wir Menschen haben auch unsere Vierbeiner oft eine Schwäche für Süßes. Schokolade sollte aber nicht auf dem Speiseplan von Hund und Katze stehen! Lesen Sie hier warum Schokolade giftig ist und ab welcher Menge es gefährlich wird.

Birkenzucker (Xylit, Xylitol) – giftig für Hunde!

Birkenzucker bzw. Xylit findet sich als Zuckerersatz in immer mehr Lebensmitteln. Was kaum bekannt ist: für Hunde ist dieser Süßstoff hoch giftig! Lesen Sie hier, wieso das so ist, welche Mengen gefährlich sind und wie Sie sich bei einer Vergiftung verhalten sollten!

Gefährlich für Hunde: Schnee fressen

Schnee fressen – für viele Hunde gibt es im Winter nichts Schöneres! Doch was passiert eigentlich, wenn Hunde Schnee fressen und warum ist das gefährlich? Lesen Sie in unserer Rubrik "Heimliche Gefahren" das Wichtigste zu diesem Thema.