Beispielfrage:

Vor einigen Tagen war mein Hund etwas schlapp und ich wollte schauen ob er eventuell Fieber hat, da sich auch seine Ohren sehr heiß angefühlt haben. Da ist mir aufgefallen, dass ich gar nicht weiß, welche Körpertemperatur beim Hund eigentlich normal ist.

Unsere Antwort:

Die Körpertemperatur ist tatsächlich ein wichtiger Parameter, der Auskunft über den Gesundheitszustand des Hundes gibt. Damit ist in aller Regel die Körperkerntemperatur gemeint, also die Temperatur im Inneren des Körpers und den inneren Organen. Der Organismus versucht die Körpertemperatur immer auf einem konstanten Level zu halten. Weicht diese vom Normwert ab, deutet das meist auf ein Problem oder eine Erkrankung des Vierbeiners hin.

Die normale Körpertemperatur liegt beim Hund etwas höher als bei uns Menschen, nämlich zwischen 38,0 und 39,0 °C –  bei Welpen sogar bis zu 39,5 °C.

Bei einer Temperatur unter 38,0 °C liegt eine Untertemperatur bzw. Hypothermie vor. Dies kann z.B. bei einer Unterkühlung, nach einer längeren Narkose oder bei einem Kreislaufschock der Fall sein. Ab einer Körpertemperatur von über 39,0 °C spricht man hingegen je nach Ursache von Fieber oder Hyperthermie.

Die Körpertemperatur misst man beim Hund in aller Regel rektal, also im After. Am besten eignet sich dafür ein schnell messendes Kinderfieberthermometer, denn für die meisten Tiere ist das Fieber messen eher unangenehm. Damit Sie das Thermometer einfacher einführen können, hilft ein bisschen Creme (z.B. Vaseline) auf der Spitze. Versuchen Sie bitte nicht das Thermometer mit Gewalt vorzuschieben, da sonst der Darm verletzt werden könnte.

Entgegen der verbreiteten Annahme, kann man leider nicht an den Ohren oder der Nase erfühlen, ob der Hund Fieber hat. Trotz erhöhter Temperatur können sich die Ohren oder die Nase kühl anfühlen und umgekehrt.

In unserem Artikel über die Vitalwerte bei Hund und Katze erfahren Sie nicht nur mehr über die verschiedene Ursache von erhöhter oder erniedrigter Körpertemperatur, sondern auch mehr über Normalwerte von Puls, Atemfrequenz oder Herzfrequenz beim Hund.

Normale Vitalwerte Hund